Artikel mit dem Tag "Mandelbachtal"



Der Ortsvorsteher informiert – KW 11/2022
Ortsvorsteher · 15. März 2022
Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, ich begrüße es sehr, dass auch andere Ortsvorsteher zu einer neutralen Abstimmung bei der Einwohnerbefragung aufgerufen haben und die Bürger auch darum gebeten haben, sich ein Bild vor der Haustür zu machen. Nicht begrüßte ich allerdings die Aussage, dass es „Fanatiker“ gäbe, die ein Meinungsbild vertreten. Diese Aussage halte ich für schlichtweg falsch und mehr als dreist. Mir sind weder auf der einen noch anderen Seite Fanatiker begegnet....

Patenschaft für ukrainische Geflüchtete
Ortsvorsteher · 10. März 2022
Liebe Bürgerinnen und Bürger, die Gemeinde Mandelbachtal möchte meine Idee für ein Patenschaftsmodell für ukrainische Geflüchtete umsetzen. Aufgrund der großen Anzahl erwarteter ukrainischer Geflüchtete und dem damit verbundenen bürokratischen Aufwand hat sich die Gemeinde Mandelbachtal dazu entschlossen, für ein Patenschaftsmodell zu werben. Die Geflüchteten haben so einen festen Ansprechpartner, der ihnen bei der Registrierung in Lebach, Sozialhilfe, Kontoeröffnung, Unterkunft,...

Vortrag zum Thema „Regionale Wertschöpfung durch Klimaschutz und Klimaanpassung“
Allgemein · 25. Februar 2022
Die Gemeinde Mandelbachtal lädt am Dienstag, den 15. März 2022 um 18 Uhr zu einer Informationsveranstaltung in die Bliestalhalle Bliesmengen-Bolchen ein. Prof. Dr. Peter Heck (Umweltcampus Birkenfeld) wird hier einen Vortrag zum Thema „Regionale Wertschöpfung durch Klimaschutz und Klimaanpassung“ halten. Prof. Dr. Peter Heck und das Institut für angewandtes Stoffstrommanagement beraten seit vielen Jahren Kommunen und Unternehmen im Bereich Energiewende, Klimaschutz und nachhaltige...

Der Ortsvorsteher informiert – KW 6/2022
Ortsvorsteher · 07. Februar 2022
Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, in der Nacht von Sonntag auf Montag kam es wieder einmal zu einem Starkregenereignis. Stark betroffen war unter anderen wieder Gräfinthal. Erst flutet dort Wasser aus der Fahrbahnnebenrille der Landstraße den Kurvenbereich, dann stieg die Bubenrecher Klamm immer weiter. Unsere Feuerwehrleute waren dort ab frühem Abend bis spät in die Nacht unermüdlich im Einsatz und konnten schlimmeres verhindern. Ich war am frühen Abend kurz zugegen und kann nur...